Home Software REM3D®

REM3D®

Teilen Sie diese Seite Drucken

REM3D® ist eine 3D-Simulationssoftware für Kunststoffspritzgussverfahren

Mithilfe der Simulation können Sie Ihre Innovationen testen und den Einfluss Ihrer Verfahrensparameter analysieren. Optimieren Sie Ihre Prozesse, um Ihre Produktivität zu erhöhen und verbessern Sie sowohl die Qualität als auch die Nutzungseigenschaften Ihrer Werksstücke.

 
Herunterladen

Kontaktieren Sie uns, um mehr
über REM3D® zur erfahren
Kontakt

Mit REM3D®:

  • Optimieren Sie Ihren Expansionsprozess von PU-Schäumen

Wie? → Zum Beispiel: Bestimmen Sie mit REM3D® die notwendige Mindestmasse für eine komplette Befüllung und reduzieren Sie auf diese Weise den Materialverlust an den Luftaustrittsöffnungen.

  • Analysieren Sie Ihre Füllfehler

Wie? → Zum Beispiel: Simulieren Sie mit REM3D® die Befüllung eines Werkstücks, das eine komplexe dreidimensionale Geometrie und/oder sehr unterschiedliche Stärken aufweist.

  • Reduzieren Sie die Konstruktionszeit einer Gießform

Wie? → Zum Beispiel: Verwenden Sie REM3D®, um die optimale Positionierung der Anspritzpunkte und der Kühlkanäle und/oder der Heizpatronen zu bestimmen.

  • Reduzieren Sie Ihre Zykluszeit

Wie? → Zum Beispiel: Bestimmen Sie mit REM3D® die optimale Nachdruckzeit für einen minimalen Verzug.

 

Mithilfe von REM3D® können Sie nicht nur Ihre Standard-Spritzgussverfahren, sondern auch komplexere Prozesse simulieren.

Wenden Sie sich an unsere Experten, die genau wissen, wie Ihre Prozesse unter Berücksichtigung aller ihrer Besonderheiten simuliert werden können.

  • Injektion-Expansion von Polyurethan-Schäumen
    (zusammen mit Industriepartnern entwickeltes und validiertes Modul)
  • Wasserinnendruck-Spritzgießen (WIT)
     
  • Gasinnendruck-Spritzgießen (GIT)
  • 2K-Spritzgießen, Umspritzen
     
  • Sequenzielle Einspritzung von unterschiedlichen Materialien 
    (keine Begrenzung der Anzahl der Einspritz- oder Schmelzpunkte
    )
     
  • Injektion von faserhaltigen Polymeren 
    (Exportmöglichkeit für eine mechanische Berechnung mit Digimat-RP)

     
  • Injektion von wärmehärtenden Harzen
     
  • Injektion-Kompression: SMC – BMC
    (Sheet Molding Compound / Bulk Molding Compound)

     
  • Formung von gleichmäßigen Extrusionsteilen
     
  • Injektion von hochviskosen oder feststoffhaltigen Fluiden
    (ARIANE Group Anwendungen, Beton, ...)
   REM3D foam Injection
 

Injektion-Expansion von Polyurethan-Schaum

   
    Injektion von faserhaltigen Polymeren – mit freundlicher Genehmigung von Solvay

 

  [top]

Injektion-Expansion von Polyurethan-Schäumen

Mit REM3D® können Sie Ihren kompletten Injektions- und Expansionsprozess simulieren. Die thermisch-rheologisch-kinetische Kopplung der Auflösung ermöglicht eine sehr gute Vorhersagbarkeit der Ergebnisse. Dieses Modul wurde von unseren Industriepartnern validiert. Der Nutzer kann mithilfe von REM3D® die Mindesteinspritzmasse berechnen, die notwendig ist, um das Werkstück richtig zu befüllen. Die Software ermöglicht es auch, Füllfehler vorherzusehen und die Positionierung der Luftaustrittsöffnungen und der Einlegeteile zu optimieren, die zu einer gleichmäßigen Ausdehnung notwendig sind. Mithilfe von Volumensensoren können Sie dank REM3D® an jedem Punkt des fertigen Werkstücks die Enddichte analysieren.

 

Wasserinnendruck-Spritzgießen (WIT)

Da die Rheologien und thermischen Faktoren während des Einspritzzyklus komplett berücksichtigt werden, ermöglicht REM3D® Ihnen, die exakte Restdicke des Polymers zu bestimmen.  Im untenstehenden Beispiel kann man die Injektion des Polymers (in orange) und danach des Gases (in blau) beobachten.

 

Temperaturbereich am Ende der Einspritzphase des Gases und vor der Verdichtung und Kühlung. Man kann feststellen, dass das injizierte Gas das Werkstück nicht nur aushöhlt, sondern es auch von innen kühlt. Dies trägt dazu bei, dass der Einspritzzyklus verkürzt wird.

 

Faserverstärkte Kunststoffe

Mit REM3D® können Sie die Ausrichtung der Fasern während der Fließphase und nach dem Abkühlen bestimmen. Sie können auf diese Weise problemlos den Spannungstensor der Ausrichtung während der Füllphase in Form eines Ellipsoids beobachten (Exportmöglichkeit für eine mechanische Berechnung mit Digimat-RP from e-Xstream).
 

Courtesy of Solvay

 

 

Schwindungs- und Verzugsanalyse

Die Schwindung und der Verzug eines eingespritzten Werkstücks hängen stark von den Restspannungen ab. Diese werden von REM3D® mit großer Genauigkeit berechnet, wodurch die Schwindung und der Verzug nach vollständigem Abkühlen des Werkstücks sehr gut im Voraus bestimmt werden können.


 

 


Abbildung der Schwindung 
nach vollständiger Abkühlung

 

Adaptive vollautomatische Vernetzung!

Mit REM3D® fällt die die Etappe der Vernetzungsvorbereitung fällt weg!
Dank der Technik der adaptiven, anisotropen vollautomatischen Vernetzung werden dem Nutzer sehr präzise Ergebnisse zur Verfügung gestellt, auch wenn er kein Vernetzungsexperte ist. Die Etappe der Neuvernetzung ist vollständig in die Berechnung integriert und daher parallel geschaltet, was sich äußerst positiv auf die 3D-Berechnungszeiten auswirkt.

Dank dieser einzigartigen Funktion der automatischen Neuvernetzung können mithilfe von REM3D® Fehler oder auch komplexe Phänomene wie „jet buckling“ und „fluid buckling“, welche mit Softwarelösungen des Typs 2.5D nicht detektiert werden können, sich aber auf das Erscheinungsbild des fertigen Werkstücks negativ auswirken, sehr genau beobachtet werden.

Vollautomatische Vernetzung während der Berechnung des Jets: die Knotenanzahl ist gering und somit die Berechnungszeit niedrig, die Genauigkeit der erhaltenen Ergebnisse ist jedoch sehr hoch. Ringförmige Schwingungen, die dann entstehen, wenn eine viskose Flüssigkeit auf eine ebene Fläche gegossen wird, können beobachtet werden.

Diese auf einer frühzeitigen Fehlerreduktion basierenden Technik wurde von einem Forschungslabor entwickelt, welches im Bereich der numerischen Methoden führend ist. Es handelt sich um das Labor der „École des Mines ParisTech“ (Pariser Ingenieurhochschule), das auf das Formen von Materialien spezialisiert ist, das CEMEF.

 

Eine vollständig gekoppelte Auflösung

Dank einer vollständig gekoppelten Auflösung können Sie den Einfluss Ihrer Parameter sowie die Prozesse der fertigen Werkstücke analysieren.  Das nachfolgende Schema bildet alle Auflösungsetappen der Berechnung ab. Die Etappe der Neuvernetzung ist in der Auflösung enthalten und wird daher vollständig durch die Berechnung gesteuert, welche die Vernetzung an den Bedarf anpasst, um Füllfehler so präzise wie möglich feststellen zu können.

REM3D fully parallelized coupled resolution

Courtesy of Solvay

Mit diesem Auflösungsverfahren kann die Entwicklung der Materialvorderseite(n) während der Füllphase sehr genau in 3D abgebildet werden:

 

 

 

REM3D® bedeutet auch

Genauso wie alle anderen Softwarelösungen von Transvalor bedeutet REM3D® auch:

  • Hohe Leistungs- und Erweiterungsfähigkeit aufgrund der Kernprozessoren, die eine verbesserte Genauigkeit bei der Simulation und/oder eine höhere Anzahl an Simulationen ermöglichen oder die Daten zur Simulation von nachfolgenden Fabrikationsschritten zur Verfügung stellen;
  • Vollständig parallel geschaltete Berechnungen, die an einer großen Anzahl von Kernen (>64) und an Plattformen des Typs Windows x64 sowie Linux getestet werden;

.

  • Uneingeschränkte Nutzung der Prä- und Postprozessoren mit einer neuen grafischen Benutzeroberfläche, die eine schnelle und leichte Bedienung der Software ermöglicht;
  • Eine internationale Support- und Schulungsabteilung;
  • Berücksichtigung der Kundenwünsche zur Bestimmung der technischen Entwicklungen unserer Softwarelösungen.

 

 
 
Nach oben