Simulation der Induktionserwärmung mit FORGE®

FORGE® ermöglicht die Simulation von Induktiver Erwärmung für statische als auch  für dynamische Prozesse, d.h. Prozesse ohne oder mit Relativbewegungen zwischen Werkstück und Induktoren. Durch die Simulation können die optimalen Prozessparameter, wie zum Beispiel die Frequenz und die Prozessdauer, bestimmt werden.

Demo anfragen

Eine genaue vorhersage

FORGE® erlaubt die genaue Vorhersage von:

  • der Temperaturverteilung im Rohling
  • der durch Temperaturgradienten verursachten Dehnungsverteilung (vor allem in den Extremitäten des Rohlings)

Software entdecken  

Entscheidende Funktionalitäten

  • Realistische elektromagnetische Berechnung zur Vorhersage der Verteilung der Erwärmung im Werkstück
  • Einfach anzuwendende, leistungsstarke und für die elektromagnetische Berechnung von Mehrkörpersystemen geeignete Vernetzungstechnik,
  • Nachverfolgung des Austenitisierungsrate sowie des Kornwachstums während der Erwärmung
  • Möglichkeit mit einer einzigen Software Induktives Erwärmen des Werkstückes und Umformprozesse verknüpft zu simulieren

Temperaturverteilung in 3 Stahlbarren während der Induktiven Erwärmung in einem Spulenkasten mit 46 Windungen (Berechnung für eine äquivalente Spule mit einer Windung)