Simulation von Verbindungsprozessen mit FORGE®

Verbindungsprozesse sind weit verbreitet in diversen Industriezweigen (Automobil-, Luftfahrtindustrie) um Bleche aus unterschiedlichen Materialien und unterschiedlicher Dicken zu montieren. FORGE® simuliert verschiedene Verbindungsprozesse: Clinchen, Vernieten, Falzen, Schraubverbindungen. Durch die Simulation einer Montagetechnik kann diese verbessert und optimiert werden, ohne zahlreiche aufwendige und kostspielige experimentelle Versuche auszuführen

Demo anfragen

Mit der FORGE® Software können Verbindungen simuliert werden, hier zeigt das obige Beispiel das Nieten mit einem Stanzniet. Die zwei Bleche werden durch den Niet verbunden, der durch beide hindurchgeht. Mit der Simulation kann die Wirksamkeit des Nietens geprüft und die Festigkeit im Einsatz getestet werden.


Simulation des Nietens von zwei Blechen mit Stanzniet

 

Entscheidende Funktionalitäten

  • Mehrkörpersimulation welche alle Bestandteile des Prozesses (Platten und Verbindungselemente) miteinbezieht
  • geeigneten Kontakttechniken
  • Auswahl zwischen elastischen und elasto-plastischen Modellen zur Vorhersage der Restspannungsverteilung und der Beschädigung aller Komponenten

forge assemblag mecanique 2

Entwicklung der Spannungsverteilung (auf der Z-Achse) während der 3D-Simulation einer Verbindung

Software entdecken