flag-united-kingdom-mini  flag-france-mini

Bestimmen der optimalen Prozessparameter

REM3D® ist die Simulationssoftware für den Kunststoffspritzguss der Transvalor-Suite. Es simuliert den chemischen Schäumprozess und integriert insbesondere Modelle für das Schäumen offener Formen. Bei diesem Verfahren wird Polyurethanschaum in eine offene Form gegossen und dann geschlossen, bevor sich der Schaum vollständig ausdehnt. Die Form wird geöffnet, sobald die Polymerisation beendet ist.

Das in REM3D® enthaltene Modul ermöglicht es, die optimalen Parameter für die Herstellung von Schaumteilen zu testen und zu identifizieren. In der Tat ist es möglich:

  • Bestimmen Sie die Bereiche der Schaumablagerung
  • Bestimmen Sie die Eingabeparameter: Eigenschaften der Gussköpfe für Schaumbildung, Füllgeschwindigkeit, Einspritzmasse, Mischtemperatur, Position und Größe der Entlüftungsöffnungen, Neigung und Temperatur der Form usw.
  • Analysieren Sie die verschiedenen definierten Kombinationen.

Demo anfragen


Chemische Schäumen analysieren und verbessern

Nach Eingabe der Parameter modelliert REM3D® das Füllen der Form. Es ermöglicht somit, die Entwicklung der Dichte des Schaums zu analysieren, die anfänglich abgelagerte Masse zu optimieren und die Zykluszeiten zu verkürzen.

rem3d moule ouvert 2

Mögliche Fehler wie Lücken oder Unterfüllung werden ebenfalls erkannt, um die Herstellung hochwertiger Teile zu unterstützen.

Software entdecken